Freitag, 15. Januar 2016

Mehr als Kunst und Wissenschaft


Unsere Praktikantin stellt ihre Lieblingsbücher im Museumsshop vor

von Nathalie Schraven

Wer nach dem Besuch der Comics und Cartoons zwischen Shit happens, NICHTLUSTIG und Schönen Töchtern Halt im hauseigenen Museumsshop der LUDWIGGALERIE gemacht hat, dem sind sicher die zahlreichen Ausstellungskataloge, Souvenirs und Kunstlexika aufgefallen. Doch hier gibt es mehr als Kunst und Wissenschaft!

Das Kinderbuch über Coco Chanel © LUDWIGGALERIE

 
Mein persönlicher Favorit ist das Kinderbuch „Coco und das kleine Schwarze“ von Annemarie van Haeringen. Kindgerecht wird das Leben von Coca Chanel erzählt, begleitet von zahlreichen liebevoll gestalteten Illustrationen. Am Ende bleibt die altbekannte Moral, dass alle die wirklich etwas wollen und sich dafür anstrengen, dies auch schaffen können.

Wenn man beim Lesen dann noch Köstlichkeiten aus dem Backbuch „Natürlich Backen mit Amber Rose“ genießen kann, verheißt das doch einen entspannten Tag. Besonders weil man dank des Verzichtes auf Weißmehl und raffiniertem Zucker in den Rezepten nicht einmal ein schlechtes Gewissen für die Figur haben muss. 

Rezepte für kleine Köstlichkeiten © LUDWIGGALERIE
 
Nach dieser kleinen Lektüre und Stärkung bleibt auch noch genug Zeit um einen Platz der „111 Orte im Ruhrgebiet, die man gesehen haben muss“ zu besuchen. Fabian Pasalk zeigt dort spannende Ecken wie den unterirdischen Flughafen in Bergkamen oder das größte Indianerzelt der Welt in Dortmund, wo sich eine Besichtigung wirklich lohnt.

111 Orte, die es zu entdecken gilt! © LUDWIGGALERIE
 
Wer dann noch immer nicht genug hat, dem stellt sein Kollege Peter Eickhoff ebenso viele Orte am Niederrhein vor. Außerdem genauso schön und mindestens doppelt so gemütlich wie die angepriesenen Sehenswürdigkeiten ist unser kleines Lesecafé, in dem man sich jederzeit eine Auszeit vom Bücherstöbern nehmen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen