Donnerstag, 19. Mai 2016

Lass dich faszinieren!


Fotowettbewerb der LUDWIGGALERIE für junge Erwachsene


Fremdes macht neugierig. Irritiert. Inspiriert. So ist es vielleicht auch Regina Relang ergangen, als sie durch Südeuropa reiste, Frauen im Hafen von Porto beobachtete oder eine makedonische Hochzeit fotografierte. Wir möchten jungen Nachwuchsfotografinnen und Fotografen die Gelegenheit geben, zu zeigen, was sie an Fremdem fasziniert, was Fremde für sie ist, aus welcher Perspektive sie sie sehen. Egal ob im Ausland oder vor der eigenen Haustür. Auf zum Fotonachwuchspreis der LUDWIGGALERIE!

Fotonachwuchspreis 2016 © LUDWIGGALERIE


Worum geht’s? Die LUDWIGGALERIE ruft im Rahmen der aktuellen Ausstellung REGINA RELANG – Inszenierte Eleganz – Reportage- und Modefotografie von 1930 bis 1980  zum Fotowettbewerb auf.

Was sollte eingereicht werden? Eine Fotoreportage-Serie zum Thema „Faszination Fremde“, die aus 3 bis 6 Bildern besteht.

Wer kann teilnehmen? Junge Erwachsene im Alter von 18 bis einschließlich 25 Jahren.
Wann? Ab sofort bis einschließlich Sonntag, 21. August 2016.

Was gibt es zu gewinnen? 300 Euro für den 1. Platz, 200 Euro für den 2. Platz und 100 Euro für den 3. Platz.

Was ist erlaubt, was nicht? Die Fotografien dürfen nicht größer als 20 x 30 Zentimeter sein. Egal ob analog oder digital, mit der Spiegelreflexkamera oder dem Handy – alle Aufnahmegeräte können genutzt werden. Eine Retusche der Bilder, egal ob digital oder analog, ist nicht erlaubt! Alle Aufnahmen müssen in gedruckter Form als Abzug eingereicht werden.

Zusätzlich müssen alle Teilnehmer bitte unbedingt das Adressblatt sowie die Eigenständigkeitserklärung auf der Homepage der LUDWIGGALERIE unter www.udwiggalerie.de/paedagogik/fotonachwuchspreis (Randspalte) herunterladen, ausfüllen und der Bilderserie beilegen. Auch ein frankierter Rückumschlag muss bitte beigelegt werden, damit die Fotografien im Anschluss an den Wettbewerb zurückgeschickt werden können.

Die Einsendeadresse lautet:
Sarah Bauer
Ludwiggalerie Schloss Oberhausen
Konrad-Adenauer-Allee 46
46049 Oberhausen

Im Anschluss an den Wettbewerb findet eine Ausstellung in der LUDWIGGALERIE statt, in der ausgewählte Werke gezeigt werden. Preisverleihung und Ausstellungseröffnung finden statt am Sonntag, 4. September 2016, um 13:00 Uhr in der LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen. Die Sieger werden erst am Tag der Preisverleihung bekannt gegeben.
Für weitere Fragen stehen gern Gesine Emmerich (0208 41249 18) und Sarah Bauer (0208 41249 15 / sarah.bauer@oberhausen.de) zur Verfügung.

Wir sind gespannt auf eure Arbeiten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen