Dienstag, 3. Januar 2017

Vorfreude ist die schönste Freude!

Einladung zur Geburtstagsfeier der Malschule

von Linda Schmitz

Während Silvester noch nachklingt, wartet die Malschule gebannt auf kommende Woche. Dann ist nämlich Jubiläum angesagt! Der 50. Geburtstag steht an und damit verbunden sind viele Aktionen und Kreativangebote. Kinder und Erwachsene, Oberhausener und Ferngereiste sind eingeladen, zwischen Glücksschweinen und Schornsteinfegerfrauen mitzufeiern, zu singen, zu malen und Geschichten zu lauschen. Aus fünf Jahrzehnten Malschule!

Glücksschwein, Emely, 7 Jahre © Malschule Oberhausen


Unter dem Thema GLÜCK UND WUNSCH zieht eine Ausstellung mit zahlreichen Kunstwerken der aktuellen Malschülerinnen und Malschüler ins Kleine Schloss der LUDWIGGALERIE ein. Auch ein bunter Katalog ist im Entstehungsprozess. Druckfrisch geliefert wird er am 7. Januar.

Aber was malen Kinder denn eigentlich so? "Monster, Autos, Pferde, natürlich Herzen und Schmetterlinge aber auch Dinos sind unangefochten an der Spitze", sagt MuseumspädagoginUrsula Bendorf-Depenbrock schmunzelnd. "Es tummeln sich jedoch auch einige Nachwuchs-Modedesigner, Architekten und Comichelden in den Malkursen."
Die Malschule ist über 50 Jahre hinweg zu einer festen Institution in Oberhausen geworden, wenn es um kulturelle Bildung und kreativen Freiraum für Kinder und Jugendliche geht. 

Annika und Leonie in der Malschule © Malschule Oberhausen

Gegründet haben sie Jürgen Hinninghofen und Klaus Pfotenhauer im Jahr 1967. Ihr erster Standort lag in den Räumen der Städtischen Galerie Oberhausen – der heutigen LUDWIGGALERIE. Aktuell leitet Ursula Bendorf-Depenbrock ein Team von Pädagogen, Kunsthistorikern und Designern, die Malkurse an unterschiedlichen Wochentagen und Standorten in ganz Oberhausen durchführen. Alle Kursleiter vereint, dass sie nicht nach einem strengen Plan lehren, sondern gern kreative Prozesse anregen und immer wieder unterschiedliche Materialien und Inspirationen anbieten.

Rund um das Thema Glück gibt es über die gesamte Laufzeit der Ausstellung, vom 15. Januar bis zum 5. März 2017, jeden Samstag und Sonntag unterschiedliche Workshops und Mitmachaktionen im Kabinett der LUDWIGGALERIE. Hierzu sind alle interessierten Nachwuchskünstlerinnen und -künstler – und jeder der Lust hat mitzufeiern – herzlich eingeladen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen